Lebenshilfe-Kreisvereinigung Gardelegen e. V. sponsert neue Trainingsanzüge für unsere Fußballer

Gespannt wurde der Besuch von Heike Kramer, der Vorsitzendenden der Lebenshilfe-Kreisvereinigung Gardelegen e. V. und der Geschäftsführerin der Lebenshilfe “ALTMARK-WEST” gemeinnützige GmbH BeatriceAchtert im Wohnheim der Lebenshilfe in Mieste erwartet.

Im Gepäck hatten die beiden Frauen die neuen Trainingsanzüge für die Fußballmannschaft der Lebenshilfe. Die 15 Sportler treffen sich wöchentlich zum Training und nehmen auch an Turnieren teil.

Lebenshilfe-Kreisvereinigung Gardelegen e. V. sponsert neue Trainingsanzüge für unsere Fußballer
Lebenshilfe-Kreisvereinigung Gardelegen e. V. sponsert neue Trainingsanzüge für unsere Fußballer 5

Die Lebenshilfe-Kreisvereinigung sponserte einen neuen Satz Trainingsanzüge, mit denen das Team motiviert in die neue Saison startet.

Als kleines Dankeschön gab es von der Mannschaft um Trainer Matthias Arnold Blumen für die Damen.

Freizeitklub – Rotbuche gepflanzt

Freizeitklub der Lebenshilfe auf dem Naturlehrpfad zu Gast

Berge/Gardelegen – Seit 1989 gibt es eine Fläche am Na­turlehrpfad der Jägerschaft Gardelegen auf dem Gelände des Schießparkes ,,Am Kahn­ berg“ bei Berge, auf der ein be­sonderer Wald wächst, und zwar bestehend aus allen Bäu­men des Jahres der vergange­nen 33 Jahre. Vor einigen Ta­ gen ist auch der diesjährige Baum des Jahres, die Rotbuche, dazu gekommen .

Ein vierjähriges Exemplar wurde von den Mitgliedern des Gardelegener Freizeitklubs der Lebenshilfe Altmark West ge­ pflanzt, anschließend mit

einem  Baumpfahl und  einer Remise zum Wildschutzver­sehen.  Unterstützung erhiel­ten die Frauen und Männer da­ bei von Moritz-Emme vom Betreuungsforstamt Letzlingen und Fabian Maerkel von der Bundesforst.

Sie hatten auch Interessan­tes über die Rotbuche zu be­richten, die als einzige Baum­art bereits zum zweiten Mal von der Dr. Silvius Wodarz­ Stiftung zum Baum des Jahres ernannt wurde. Dieser Titel wurde ihr schon einmal 1990 verliehen . Die heimische Baumart hatte lange als Hoffnungsträger für den klimastabilen Mischwald gegolten. Doch auch sie leidet zuneh­mend unter der Klima bedingten Trockenheit.

Vor der Pflanzaktion hatten die Gäste aus Gardelegen Gele­genheit, einem jagdlichen Schießen, dem sogenannten. Tontaubenschießen, zuzusehen. Anschließend führten Emme  und  Maerkel sie ge­meinsam mit Jäger Kurt Vol­ber  über den Natulehrpfad, wo die Mitglieder des Freizeitklubs viel Interessantes über die heimische Flora und Fauna erfuhren.

Ein Artikel aus der Volksstimme 31.03.2022

Zertifikatsübergabe

Am 21.09.2021 fand die feierliche Übergabe der Zertifikate für die Absolventen des Berufsbildungsbereiches für den Jahrgang 2020 statt.
Die Ausbildung der insgesamt 20 Teilnehmer erfolgte in den internen Berufsbildern:

  • Montierer,
  • Hauswirtschaftsassistent,
  • Pfleger im Umweltbereich und
  • Kreativhandwerker

und wurde mit Erfolg abgeschlossen. Darauf sind wir sehr stolz und gratulieren allen Absolventen zu ihrem Abschluss.

Alle Teilnehmer sind nun im Arbeitsbereich der Werkstatt für behinderte Menschen tätig.
Wir wünschen Ihnen hierbei viel Freude und ein erfülltes Arbeitsleben.

An der Zertifikatsübergabe, die von den Gruppenleitern und dem Abteilungsleiter des Berufsbildungsbereiches liebevoll vorbereitet wurde, nahmen 13 Absolventen teil.
Die Übergabe erfolgte durch den Bildungsbeauftragten sowie die Geschäftsführerin.

Fußballmannschaft siegt beim inklusiven Turnier gegen Corona in Osterburg

Überglücklich und müde fuhr die Fußballmannschaft der „Lebenshilfe Altmark West gemeinnützige GmbH“ am 3. September von Osterburg nach Hause.

Im Gepäck hatten sie den Siegespokal des inklusiven Fußballturniers der „Lebenshilfe Osterburg gemeinnützige GmbH.

Neben dem Wettkampf, bei dem sich unsere Mannschaft gegen 3 andere Teams durchgesetzt hat, gab es für die Besucher Torwandschießen, Karaoke und viele interessante Stände.

Unterstützt wurden unsere Sportler vom Fanklub, der von der Geschäftsführerin Beatrice Achtert persönlich zum Turnier gefahren wurde.

Nach spannenden Partien ließen die Besucher und die Mannschaften gemeinsam den Nachmittag bei wunderschönem Wetter ausklingen.

Die Geschäftsführerin der Osterburger Lebenshilfe, Frau Maaß überreichte unseren Fußballern die verdiente Trophäe.


Alle hoffen auf eine Wiederholung des von der Aktion Mensch geförderten Events.


Trainer Matthias Arnold

Neue Internetseite

Herzlich Willkommen zu unserem neuen Internetauftritt.

Wir freuen uns sehr, Ihnen nun endlich unsere neue Internetseite vorstellen zu können.

Unter der bekannten Adresse präsentiert sich die Internetseite Ihrer Lebenshilfe „ALTMARK-WEST“ gemeinnützige GmbH nach monatelanger technischer, inhaltlicher und vor allem optischer Überarbeitung, nun grundlegend modernisiert und erneuert. Neben einem modernen Design steht vor allem die Anpassung der Inhalte an die Bedürfnisse unserer Zielgruppen im Fokus der Neugestaltung.

So erhalten Sie, egal ob Kunde, Partner oder Interessierter, ohne großen Suchaufwand, einen noch detaillierteren Überblick über die Kernkompetenzen und das Leistungsspektrum der Lebenshilfe „ALTMARK-WEST“ gemeinnützige GmbH.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Entdecken unserer Homepage. Selbstverständlich freuen wir uns über Ihr Feedback und sind für Anregungen und Anmerkungen genauso dankbar wie für Lob oder Kritik.