Allein sein muss man nicht

Bewohnerinnen und Bewohner dieser Wohnform verfügen über gewisse Alltagskompetenzen. Das Personal begleitet und leitet an, ist aber nicht ständig vor Ort.

Intensiv Betreutes Wohnen

Bewohnerinnen und Bewohner dieser Wohnform verfügen über gewisse Alltagskompetenzen. Das Personal begleitet und leitet an, ist aber nicht ständig vor Ort.

Intensiv Betreutes Wohnen im Überblick

August-Frentzel-Ring 22/24

August-Frentzel-Ring 22/24
39638 Gardelegen
Telefon: 03907 2108

Von-Alvensleben-Ring 30

Von-Alvensleben-Ring 30
39638 Gardelegen
Telefon: 03907 776222

Heideweg 40

Heideweg 40
39638 Gardelegen
Telefon: 03907 778800

Aschberg 2

Aschberg 2
39638 Gardelegen
Telefon: 03907 776052

Ziele der Betreuungsangebote im Wohnen sind:

  • Sicherstellung der Teilhabe beeinträchtigter Menschen am Leben in der Gemeinschaft
  • Beseitigung, Überwindung oder Milderung der vorhandenen Beeinträchtigungen bzw. deren Folgen

Dies kann insbesondere erreicht werden durch:

  • Entwicklung von Selbständigkeit, Selbstbestimmung und sozialer Verantwortung
  • Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und sportlichen Leben
  • Erweiterung der persönlichen Handlungskompetenz
  • Erhalt und Erweiterung lebenspraktischer Fähigkeiten/Fertigkeiten
  • Aufbau und Erhalt von sozialen Kontakten und sozialer Kompetenz
  • Förderung von subjektivem Wohlbefinden
  • Erhalt und Stabilisierung der physischen und psychischen Gesundheit
  • Förderung geeigneter Kommunikationsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Freizeitgestaltung
  • Unterstützung und Förderung bei der Verwirklichung des Bildungsanspruches

Wir bieten für Betreute die in unseren Werkstätten für behinderte Menschen tätig sind und nicht in einer stationären Wohneinrichtung, sondern z. B. bei Familienangehörigen leben, auch Verhinderungs- oder Kurzzeitpflege an.

Ansprechpartner

Pädagogische Leiterin

Frau Müller
Telefon:  03907 8077-15
E-Mail: