Am Feuerwehrplatz Salzwedel

Integrative Kindertageseinrichtung „Am Feuerwehrplatz“
Gr. St.-Ilsen-Str. 4
29410 Salzwedel

Telefon: 03901 471101

Kita „Am Feuerwehrplatz“

Unser integrativer Kindergarten befindet sich in einer kleinen Idylle am Jeetzeufer und der alten Stadtmauer, fern von Verkehrslärm und Abgasen, mitten in der Altstadt. Die roten Backsteine, Fachwerkelemente und Dachgauben geben dem Gebäude einen besonderen Charme. Innen verleihen das Treppenhaus, rustikale Türen und Fenster eine besondere Wohlfühlatmosphäre. Die Einrichtung bietet 45 Plätze. Es werden Kinder mit und ohne Beeinträchtigung im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt gemeinsam betreut, gefördert, gebildet und erzogen.

Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist das Bildungsprogramm für Kindertageseinrichtungen in Sachsen-Anhalt „Bildung: elementar – Bildung von Anfang an“.
Auf dieser Basis soll jedes Kind zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit gefördert und optimal auf das Leben und die Schule vorbereitet werden.

Kita - Am Feuerwehrplatz - Salzwedel

Die Haupttätigkeit des Kindes ist das Spiel. Durch die aktive Auseinandersetzung mit einer vorbereiteten Umgebung (u.a. regelmäßig wechselnde Angebotstische) und das eigene Tätig sein, öffnen sich Zugänge und Bildungsfenster zu Wissen und Erfahrungen. Ein besonderer Höhepunkt ist der wöchentliche „Lernmäusetreff“ für die Vorschulkinder.

„Lernt das Wasser richtig kennen, und es wird euch stets ein verlässlicher Freund sein.“ (Sebastian Kneipp)

Den Kindern wird die Anwendung der Kneipp’schen Naturmethoden als Grundlage einer gesunden und naturgemäßen Lebensweise näher gebracht. Es werden die im Haus zur Verfügung stehenden Einrichtungen wie die Sauna und das Wassertretbecken genutzt.
Des Weiteren gehören Armbäder, gesundes Frühstück, tägliche Aufenthalte im Freien, der Besuch der Schwimmhalle und unser vielfältiges Kräuterbeet zu der Kneipp’schen Lehre.

Tagesablauf

Öffnungszeiten des Integrativen Kindergartens

Wir haben Montag bis Freitag von 6.30 Uhr – 16.30 Uhr geöffnet. Unsere Einrichtung hat im Sommer keine Schließzeit. Somit haben die Eltern die Möglichkeit, Ihren Urlaub mit der Familie individuell zu planen. Betriebsferien sind zwischen Weihnachten und Neujahr und an Brückentagen.

Unser Tagesablauf – Struktur und Sicherheit

06.30 – 07.30 Uhr – Empfang der Kinder im Frühdienst
08.00 – 08.30 Uhr – Frühstück
08:30 – 11.00 Uhr – Angebote, Umsetzung von Projekten, Spiel, Spiel im Freien (Sauna, Armbad)
11.00 – 12.00 Uhr – Mittagessen und Zähneputzen (Mo. & Fr. Wasser treten)
12.00 – 14.00 Uhr – Mittagsruhe
13.00 – 14.00 Uhr – Kinder der älteren Gruppe, haben die Möglichkeit das Angebot in einer Wachgruppe zu nutzen, wenn sie keine Ruhe finden
14.00 – 14.45 Uhr – Tee- bzw. Kaffeezeit
14.45 – 16.30 Uhr – je nach Witterung, Spiel im Freien oder in den Gruppenräumen

Kontinuierliche Angebote (KA)

• Monatliches gesundes Frühstück
• Diverse Projekte (bspw. Spielzeugfreie Zeit, Waldprojekt, Projekt Zeit)
• Besuch in der Stadtbibliothek
• Besuch in der städtischen Schwimmhalle (nach Kneipp)
• Armbäder (nach Kneipp)
• Wassertreten (nach Kneipp)
• Lernmäustreffen der Vorschulkinder
• Besuche im Seniorenheim

Höhepunkte

• Geburtstage
• Fasching
• Ostern
• Kindertag
• Sommerfest
• Sommerfest der Lebenshilfe in Gardelegen
• Schulanfängerabschlussfest
• Abschlussfahrt der Schulanfänger
• Kinobesuche
• Theaterbesuche
• Oma-Opa-Tag
• Erntewoche
• Laternenfest
• Weihnachtswoche

Raumangebot

Die Räume der Einrichtung verteilen sich auf insgesamt drei Etagen und das Kellergeschoss. Drei Gruppenräume bieten viel Platz für kreatives Tun. Bewegung ist ein Grundbedürfnis und stärkt das körperliche und seelische Wohlbefinden. Daher stehen in den Räumen Materialien zur Bewegungsförderung bereit. Weiterhin sind zwei Sanitärbereiche, Sauna und Wassertretbecken, eine Kinderwerkstatt, eine Malecke und ein Sport-und Speiseraum vorhanden.

Außengelände

Der Spielplatz mit Schaukel, Wippe, Sandkasten, Trampolin, Multifunktionsspielgerät, begrüntem Hügel und die gepflasterte Hoffläche bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Bewegung und zum Sammeln von Körpererfahrungen.
Bei dem täglichen Aufenthalt im Freien werden die körpereigenen Abwehrkräfte gestärkt. Die Kinder können ihren Bewegungsdrang ausleben, sich schmutzig machen und mit den unterschiedlichsten Naturmaterialien experimentieren. Beim Klettern, Matschen, Fahren mit verschiedenen Fahrzeugen u. v. m. nehmen sie ihren Körper und ihre Umwelt mit allen Sinnen wahr.

Elternarbeit im Integrativen Kindergarten

Ein wichtiger Aspekt bei der Betreuung der Kinder ist die Zusammenarbeit zwischen dem Elternhaus und dem Kindergarten.

Für uns bedeutet die Elternarbeit eine Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und pädagogischen Fachkräften, zum Wohl der uns anvertrauten Kinder. Diese Kooperation dient zum Öffnen füreinander und gibt den Eltern und den pädagogischen Fachkräften einen Raum, um die Erziehungsvorstellungen transparent darzustellen und auszutauschen.

Das Kind findet bei einer Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und pädagogischen Fachkräften die besten Entwicklungsbedingungen vor. Es erlebt, dass Familie und Kindertageseinrichtung an seinem Wohl und aneinander interessiert sind, sich ergänzen und wechselseitig bereichern.

Die Grundlage für die erfolgreiche Kooperation mit den Eltern sind Akzeptanz, Toleranz, Vertrauen und Dialogbereitschaft sowie partnerschaftliche Umgangsformen. Handlungsoptionen dafür sind:

• Erstkontakt/Erstgespräch
• Vorstellung der Einrichtung, der Konzeption und der pädagogischen Fachkräfte
• Aufnahme in den Kindergarten
• individuelle Eingewöhnung der Kinder
• jährliche Entwicklungsgespräche
• Elternvertretung/Elternkuratorium
• thematische Elternabende
• Transparenz der pädagogischen Arbeit durch Aushänge, Informationen und Bilder
• gemeinsame Gestaltung von Veranstaltungen, Projekten und Festen
• Arbeitseinsätze

Kostenbeiträge

Kindergarten (Kinder ab dem 3. Lebensjahr):

Betreuungszeit  Monatlicher Elternbeitrag 1. KindMonatlicher Elternbeitrag 2. KindMonatlicher Elternbeitrag 3. Kind
5 Stunden90.00 €kostenloskostenlos
8 Stunden125,00 €kostenloskostenlos
10 Stunden140,00 €kostenloskostenlos

Team

Für die pädagogische Arbeit wird entsprechend der gesetzlichen Vorgaben lt. dem Kinderförderungsgesetz (KiFöG) pädagogisches Fachpersonal eingesetzt. In der Einrichtung sind staatlich anerkannte Erzieher/innen, mit und ohne sonderpädagogischer Zusatzausbildung und weitere pädagogische Fachkräfte wie Heilerziehungspfleger/innen und Ergotherapeut/innen beschäftigt. Bei Bedarf kann die im Unternehmen beschäftigte Rehabilitationspsychologin hinzugezogen werden. Mitarbeiter des Wirtschaftsdienstes sorgen sich um die Hausreinigung und Pflege der Außenanlagen. Logopädie kann durch externe Fachkräfte auf Rezept in der Einrichtung erbracht werden.

Ansprechpartner

Integrative Kindertageseinrichtung „Am Feuerwehrplatz“
Gr. St.-Ilsen-Str. 4
29410 Salzwedel

Frau Fischer
Telefon: 03901 471101
E-Mail:

Herr Mehlicke
Telefon: 03907 8077-48
E-Mail: